Forschung
Forschung
...wir schauen genau hin!

INOVAPLAN befasst sich mit der Weiterentwicklung geeigneter Methoden und der Beantwortung von wissenschaftlichen Fragestellungen im Bereich der Auftragsforschung.

Ausgewählte Projekte:

Eine umfassende Projektliste finden Sie unter Referenzen.

Urban Mobility China 2025+

BMW China Services

April 2017 bis September 2017

Dieses Forschungsvorhaben analysiert die Mobilität chinesischer Städte mit unterschiedlichen verkehrlichen Rahmenbedingungen. Ziel ist die Identifizierung von Einflussfaktoren auf das Mobilitätsverhalten. Anschließend werden aus den Ergebnissen, Trends für die zukünftige Mobilität in China abgeleitet.

Urban Mobility China 2025+

Modellierung der Wirkungen von neuen Angebotskonzepten mit autonomen Fahrzeugen

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Institut für Verkehrsforschung

März bis Juni 2016

Die INOVAPLAN untersucht die Verknüpfung der beiden innovativen Entwicklungen „geteilte Mobilität“ sowie „Automatisierung“ und prüft in wieweit durch diese Verknüpfung eine wirklich disruptive Veränderung des Mobilitätsverhaltens bewirkt werden kann.

Modellierung der Wirkungen von neuen Angebotskonzepten mit autonomen Fahrzeugen

Ifmo Nutzungskonzepte

BMW AG Institut für Mobilitätsforschung (ifmo)

Dezember 2014 bis Juli 2016

„Nutzen statt Besitzen“ – wie verbreitet sich und wie nachhaltig ist dieser sichtbar wachsende Trend und wie stark werden maßgeschneiderte Sharing-Konzepte die zukünftige Mobilität beeinflussen? Im Rahmen dieses Forschungsprojektes stehen verschiedene Nutzungskonzepte mit Schwerpunkt im Bereich der individuellen Mobilität im Fokus.

Ifmo Nutzungskonzepte

RadSTRATEGIE Baden-Württemberg

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

März 2014 bis Juni 2015

In der RadSTRATEGIE des Landes Baden-Württemberg wird die weitere strategische Konzeption der Radverkehrsförderung des Landes erarbeitet.
Das Projekt umfasst eine umfangreiche Einbindung von Akteuren in verschiedene Veranstaltungen sowie eine umfangreiche Bürgerbeteiligung.

RadSTRATEGIE Baden-Württemberg